Mittwoch 24. Mai 2017

Inhalt:

Herzlich Willkommen!

 

kathbild.at / Rupprecht

Dompfarrer Toni Faber

 

"Die Tür steht immer offen"

 

"Ich verstehe, wenn Menschen aus berechtigten Gründen aus der Kirche austreten. Ich sage ihnen aber gleich dazu: Die Tür zum Wiedereintritt steht ihnen immer offen", sagt Toni Faber, Dompfarrer im Wiener Stephansdom. Bis zu 70 Ausgetretene finden jährlich unter seiner Begleitung den Weg zurück in die katholische Kirche. "Während der Phase der 'Auszeit' erkennen viele erst, was ihnen ohne die Gemeinschaft fehlt. Für sie habe ich jederzeit ein offenes Ohr", so der Dompfarrer.

 

Eine Lebenswende, der Wunsch, Patin oder Pate zu werden, veränderte Fragestellungen und Krisen, das Wissen, zur Gemeinschaft dazu zu gehören, Zugang zu den Sakramenten und zu Aussprache zu haben – Toni Faber begegnet Menschen mit ganz unterschiedlichen Motivationen, die wieder in die Kirche aufgenommen werden wollen. Und genauso vielfältig seien auch die Möglichkeiten der Wiedereingetretenen, einen Platz in der Kirche zu finden. "Die Kirche ist bunt und nicht jeder und jede muss in der ersten Reihe stehen. Die Menschen dürfen selbst bestimmen, in welcher Intensität sie als Christinnen und Christen in der Kirche mitleben möchten, wo sie ihren Nischenplatz als Vollmitglieder finden", ist er überzeugt.

 

"Keine Prüfung, kein 'Ausfratscheln'"

 

Auch die Form, wie genau man in die Kirche wieder aufgenommen werden möchte, könne sich jeder und jede frei aussuchen: ganz schlicht in der Pfarrkanzlei oder lieber feierlich im Rahmen eines Gottesdienstes zum Beispiel. "Wenn jemand bei mir wieder in die Kirche eintreten will, führen wir zuerst ein persönliches Gespräch. Dabei legen wir gemeinsam den Modus für den Wiedereintritt fest", erklärt Toni Faber den Prozess.

 

Keine Prüfung, keine Gebete auswendig aufsagen, kein Nachzahlen des Kirchenbeitrags? "Nein, das sind alles falsche Gerüchte", lacht der Dompfarrer. "Einzige Vorraussetzung ist der ernsthafte Entschluss, wieder zur katholischen Kirche dazugehören zu wollen. Und da ist meine erste Frage an mein Gegenüber: 'Was brauchst du gerade, um in deiner persönlichen Glaubensgeschichte einen Schritt weiter zu gehen?'"

 

 

»
Kontakt

Dompfarrer Toni Faber

Dompfarre St. Stephan

Stephansplatz 3
1010 Wien
Mail: dompfarrer@stephansdom.at



»
Ansprechpersonen zum (Wieder)Eintritt

 

Meine Kirche
Pfarren in meiner Nähe

Hier finden Sie alle römisch-katholischen Pfarren in Österreich. Geben Sie dazu einfach die Adresse in das obere Suchfeld ein, in deren Umkreis Sie eine Pfarre finden wollen.
http://www.eintreten.at/